Sonntagsboßler verteidigen Titel

Spaß und Geselligkeit beim Boßeln in Hesedorf

Am 19. Boßelspaß des MTV Hesedorf nahmen kürzlich 12 Mannschaften mit 83 Sportlerinnen und Sportlern teil. Die Organisatoren, die erste Tischtennismannschaft, freuten sich über die erneut überwältigende Beteiligung an der traditionellen Veranstaltung.

Bei herrlichem Frühlingswetter fanden die Aktiven sehr gute Bedingungen auf der gut vier Kilometer langen Strecke vor.
Im Teamwettbewerb dominierten wiederum die “Sonntagsboßler“ und wiederholten ihren Erfolg souverän in der Besetzung Walter Rymko, Karin Rymko, Wolfgang Melzer und Gabriele Melzer. Auf Platz zwei folgte der “Autoclub“ knapp vor dem Team “Grün-Weiss“ (Schützen/Tennis) und der wurfgleichen Gruppe “Rote Laterne“.
In den Einzelwettbewerben (weitester Wurf auf Nebenbahn) sicherte sich Karin Krohn bei den Damen die Trophäe, während bei den Herren Vorjahressieger Marcus Müller seinen Titel verteidigte.

Für die Sieger gab es zwar Auszeichnungen, im Vordergrund stand aber nicht der Wettkampf,
sondern vielmehr Spaß und Geselligkeit.

Schreibe einen Kommentar