Vereinschronik

6. April 1921 Der MTV Hesedorf wurde gegründet. 1. Vorsitzender wurde Jürgen Schult.

1923 Hermann Mißling wurde erstes Ehrenmitglied.

23.8.1925 Fahnenweihe des MTV im Rahmen des Sportfestes.

1926 Teilnahme an den Kreisverbandsmeisterschaften im Faustball.

1930 Eine Frauengruppe schloss sich dem MTV Hesedof an, um Theater zu spielen.

1934 Die Damenabteilung wurde aufgelöst.

1940 Aufgrund des Krieges wurde die Vereinstätigkeit vorläufig eingestellt.

Sommer 1945 Im MTV Hesedorf wurde wieder Fussball gespielt.

März 1946 Wiedergründung des MTV Hesedorf.

1948 Gründung einer Damenhandballmannschaft.

30.4.1951 30jähriges Bestehen des MTV Hesedorf wurde in der Gaststätte Mühlmann gefeiert.

2.11.1952 Der neue Sportplatz beim Vereinslokal „Mühlmann“ wurde eingeweiht.

16.12.1954 Verabschiedung der Satzung. Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts.

1962 Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Kreisliga.

1967 Einweihung des neuen Sportplatzes.

Februar 1968 Einweihung der Sporthalle.

14.-16.8.1970 MTV Hesedorf richtete das 24. Kreisturn- und Sportfest aus.

30.10.1971 50jähriges Jubiläum des MTV Hesedorf.

1973 Der Hesedorfer Sportplatz erhielt eine Flutlichtanlage.

19.4.1974 Positive Abstimmung über die Übernahme und den Ausbau des Sprakelgeländes.

Sommer 1977 Einweihung der neuen Sportanlage „Am Sprakel“.

1988 Der MTV Hesedorf begrüsst sein 700. Mitglied.

1992 Der MTV Hesedorf begrüsst sein 800. Mitglied.

28.4.1994 Einweihung der neuen Tennisanlage mit Uwe Seeler.

1994 Die neue Beachvolleyballanlage wurde feierlich eröffnet.

1.1.1995 Das 850. Mitglied wurde aufgenommen.

1996 Der MTV Hesedorf feiert sein 75jähriges Jubiläum.